Akademie

Programm für Komponist°innen 2025

>>> Bitte beachten Sie, dass fast alle Plätze für Komponist°innen inzwischen vergeben sind. Wir führen aber eine Warteliste und können eventuell zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Plätze vergeben.

Die impuls Akademie hält sowohl für Kompositionsstudent°innen als auch für junge Profis verschiedene Angebotsmodule bereit, eröffnet die Möglichkeit, von der Arbeit mit Weltklassekünstler°innen zu profitieren, und ist außerdem ein lebendiger Treffpunkt für Interaktion mit jungen wie auch renommierten Musiker°innen, Ensembles, Streichquartetten, Kammermusikformationen, Vokalist°innen, Elektroniker°innen und Klangkünstler°innen sowie anderen Komponist°innen vor Ort.

 

 

Neben täglichen Vorträgen, Diskussionen und weiteren Diskursprogrammen* sowie Konzerten und Präsentationen im Rahmen des impuls Festivals*, erhält jeder Kompositionsteilnehmer/jede -teilnehmerin einige Einzelstunden bei renommierten Kompositionscoaches (in der Regel sind dies 3 Coaches pro Teilnehmer°in, es sei denn, man ist bereits in großen Spezialprogrammen, die wie vermerkt mit besonderen Bedingungen einhergehen, involviert) und kann natürlich auch von den Begegnungen mit zahlreichen weiteren Spitzenkräften profitieren.

 

 

Akademieteilnehmer°innen können sich darüber hinaus auch für die verschiedenen Spezialprogramme bewerben, die die impuls Akademie anbietet (Mehrfachanmeldungen sind möglich, zumal viele dieser Programme mit Auswahlverfahren verknüpft sind. Bitte informieren Sie sich über die Bedingungen und Einreichfristen und geben Sie Ihre konkreten Interessen dem impuls Büro bekannt, so Sie dies nicht schon bei der Akademieanmeldung getan haben. Bitte melden Sie sich aber nur bei wirklichem Interesse an den Programmen und wenn Sie tatsächlich bereit sind, die nötigen Unterlagen zu liefern und bei Auswahl auch wirklich daran teilzunehmen).

 

Dazu gehören beispielsweise intensive Spezialprogramme wie Intermedia Collaboration - percussion, electronics, video, gestures, performance mit Pierre Jodlowski und Christian Dierstein, Team Composition mit Matthew Shlomowitz und Dimitrios Polisoidis oder Speculative Sound Synthesis mit Luc Döbereiner, Ji Youn Kang, David Pirrò und Leonie Strecker.

 

Spezialprogramme mit dem Schwerpunkt Elektronik werden mit Davide Gagliardi (Digital Dialogues + Questions around Electroacoustic and Electronic Works) sowie Speculative Sound Synthesis mit Luc Döbereiner, Ji Youn Kang, David Pirrò und Leonie Strecker angeboten (siehe oben).

 

Die Teilnehmer°innen können auch Kompositionen für die zahlreichen Calls for Scores und Leseproben einreichen – unter anderem für das Klangforum Wien, Trio Accanto und viele weitere Line-ups –, die zu Feedback-Meetings, Tryouts, umfangreicheren Proben und teilweise auch öffentlichen Präsentationen beim impuls Festival führen.

 

Darüber hinaus bieten auch Dirigenten wertvolles Feedback zu Kompositionen der Teilnehmer°innen.

 

 

Erfahrene Instrumentalisten, wie Christian Dierstein und Uli Fussenegger, wiederum bieten Vorträge, Demonstrationen und Treffen für Komponist°innen an, in denen sie über die spezifischen Möglichkeiten und Qualitäten ihrer Instrumente, Notationsfragen, ihre Verwendung in zeitgenössischer Musik und viele andere interessante Themen Auskunft geben.

 

 

Last but not least werden – dies natürlich abhängig von den spezifischen Profilen und Interessen der sich für die Akademie qualifizierenden jungen Ensembles, Kammermusikformationen und Streichquartette – noch weitere Programme entwickelt, um einen lebhaften Austausch und eine befruchtende Arbeitsatmosphäre zu schaffen, und um eine Vielzahl an Möglichkeiten zu eröffnen, voneinander zu lernen und zu profitieren.

 

 

Wie alle anderen Teilnehmer°innen der impuls Akademie 2025, so sind auch die jungen Komponist°innen herzlich eingeladen, die vielfältigen Diskursprogramme* von impuls zu nutzen (von täglichen Gruppenvorträgen bis hin zu Diskussionen, Gesprächen usw.) und das impuls Festivalprogramm* zu genießen.

 

Nicht zuletzt wird die Akademie als lebendiger Treffpunkt und Plattform für Interaktion, Austausch, Wissenstransfer und Networking fungieren.

 

 

 

Bitte informieren Sie sich über die Bedingungen und das Verfahren der Vorauswahl für die verschiedenen Spezialprogramme, lesen Sie die allgemeinen Bedingungen für impuls 2025 und fahren Sie bei Interesse sodann mit der Anmeldung fort.

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das impuls Büro unter office@impuls.cc.

 

 

 

* Da das Festival- und Diskursprogramm für 2025 noch in Vorbereitung ist, können Sie sich anhand der letztjährigen Ausgabe einen Überblick über den Umfang und die Art der verschiedenen Angebote verschaffen.