IMPULS.CC - zur Startseite

12. Februar 2019

 15.00-17.30

KUG . Florentinersaal

Leonhardstrae 15

8010 Graz

(ber)Leben als KomponistIn?

Doris Weberberger(mica music austria) im Gesprch mit dem Komponisten, Ensemble- und Festivalleiter Matthias Kranebitter.

 

Die Arbeit als KomponistIn spielt sich nicht nur hinter dem Schreibtisch ab, sondern verlangt auch ein hohes Ma an Selbstorganisation und Netzwerkarbeit, um die eigenen Werke zur Auffhrung und damit an ein Publikum zu bringen. Wie tritt man als KomponistIn an VeranstalterInnen heran und inwieweit sind (informelle) Netzwerke dafr von Bedeutung? Zu diesen und vielen weiteren Fragen rund um die Auffhrung eigener Werke spricht Doris Weberberger von mica music austria mit Matthias Kranebitter, der selbst nicht nur Komponist ist, sondern auch das Ensemble Black Page Orchestra sowie das Festival Unsafe + Sounds gegrndet hat und leitet. Zudem hatte er 2018 die Prsidentschaft der IGNM (sterreich-Sektion der ISCM) inne. Mit seinen vielfltigen Funktionen und Erfahrungen gibt er hilfreiche Auskunft aus der Praxis.

 

Eintritt frei | in English

impuls in Kooperation mit mica - music austria

 

 

 

February 12th, 2019

 20.00

KUG . MUMUTH

Gyrgy-Ligeti-Saal

Lichtenfelsgasse 14

8010 Graz

CinemaScope Music

Neue Kompositionen fr Peter Tscherkasskys CinemaScope Triolgy

 

Ensemble Nikel

Yaron Deutsch E-Gitarre

Patrick Stadler Saxophone

Brian Archinal Perkussion

Antoine Franoise Klavier

 

Alfred Reiter Klangregie

Aaron Holloway Nahum technische Leitung

 

Peter Tscherkassky CinemaScope Trilogie

LArrive, 1998

Outer Space, 1999

Dream Work, 2001

 

Simon Lffler Dream Work, 2018, EA

Joan Gmez Alemany LArrive, 2018, UA

Clara Iannotta Outer Space, 2018, OEA

Mirela Ivičević Dream Work, 2018, UA, impuls Kompositionsauftrag

Yoav Levy LArrive, 2018, UA

Julien Malaussena Outer Space, 2018, UA, impuls Kompositionsauftrag*

 

 

Abendprogramm

 

Dieses mehrstufige Projekt wurde von impuls im Rahmen des Ulysses-Networks initiiert. Es verbindet mehrere Ulysses-Partner und erfreut sich bereits einiger Einladungen auch abseits dieses europischen Netzwerkes. Die jungen, aber bereits international ressierenden Komponisten Mirela Ivičević und Julien Malaussena (impuls), Javier Elipe Gimeno und Ariadna Alsina (IRCAM), Boris Bezemer und Mikołaj Laskowski (Gaudeamus) sowie Clara Iannotta und Simon Lffler (IMD) wurden von impuls und seinen Partnern mit Auftrgen fr neue Kompositionen zu Experimentalfilmen Peter Tscherkasskys betraut im Speziellen zu der international hochgelobten CinemaScope Trilogie dieses renommierten sterreichischen Filmemachers, fr die er bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat. Nach einem Kick-off-Meeting fr alle an diesem Projekt beteiligten Knstlern bei impuls 2017, das ein Symposion zu Film und Musik, ein Zusammentreffen zwischen Filmemacher, Komponisten und mit Yaron Deutsch mit einem Vertreter der zuknftigen Interpreten, sowie nicht zuletzt auch zustzliches  Coaching durch Wolfgang Mitterer und Jorge Snchez-Chiong bot, steht nunmehr die Realisation der beiden impuls-Kompositionsauftrge, zweier weiterer neuer Kompositionen von Teilnehmern der impuls Akademie 2017, sowie sterreichische Erstauffhrungen von Kompositionen, die bereits bei einem Netzwerkpartner uraufgefhrt wurden, am Programm.

Alle beteiligten Komponisten sind anwesend und werden am 13. Februar ab 10.00 auch zu einer Diskussion zusammentreffen.

 

*Julien Malaussenas piece includes (bar 240-253) the audio diffusion of an excerpt of the book by Simone de Beauvoir Le deuxime sexe, tome II - lexprience vcue Editions Gallimard.

 

Eintritt 16.- / 11.- (ermigt)

6.- (Musikstudenten mit Ausweis an der Abendkassa)

Mit Untersttzung des Creative Europe Programme of the European Union